Vorstand wiedergewählt!

2014-10-10 10:43 von Daniel Wertheim

  

Oben: Der Vorstand des FC Olympique Klosterneuburg nach der 7. GV - er wurde in der 8. GV wiedergewählt: Kassier Manuel Kotzian (bestätigt), Stephan Faulhammer (vom Beirat zum Schriftführer Stv.), Peter Stadlbauer (hat aufgehört), Stephan Seidelmann (hat aufgehört), Teamkoordinatorin Andrea Schaffer (bestätigt), Obfrau Stv. & Teamkoordinatorin Monika Hingsamer (bestätigt), Obmann Stv. Georg Duit (bestätigt), Obmann & Jugendleiter Daniel Wertheim (bestätigt), Karin Slama (von der Kassier Stv. zum Beirat), Vize-Präsident Lukas Mandl, Happyland-Geschäftsführer Stefan Konvicka (nicht im Vorstand) sowie Schriftführer Felix Mansbart (bestätigt, von links).
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bei der 8. Generalversammlung des FC Olympique Klosterneuburg wurde der Vorstand entlastet und für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt. Leider kamen wieder sehr wenige Mitglieder (nicht einmal 10% der 411 stimmberechtigten), um das "höchste Organ im Vereinsrecht" zu repräsentieren!

Trotzdem war es eine sehr informative und produktive Sitzung, die aufgrund eines angeregten Dialogs der interessierten Vereinsmitglieder sogar länger dauerte, als geplant.

Der Vorstand wurde im Grunde wiedergewählt, aus privaten Gründen gab es aber ein paar Änderungen.

Statt Peter Stadlbauer (hörte nach einer Saison auch als Trainer wieder auf) übernimmt wieder Daniel Wertheim das Amt des Jugendleiters. Alex Köller wird sich aus zeitgründen vornehmlich der Trainertätigkeit widmen, als Jugendleiterin Stv. fungiert vorerst Monika Hingsamer (es wird aber noch jemand für diese Position gesucht!). Stephan Seidelmann übergibt sein Amt als Schriftführer Stv. nach 9 Jahren aus persönlichen Gründen an Stephan Faulhammer, der bisher schon als Beirat im Vorstand war. Neuer Kassier Stv. ist Günter Benischek - seine Vorgängerin Karin Slama bleibt aber als Beirat dem Vorstand erhalten. Josef Leutgeb (vom SCK entsendet, Wirtschaftsprüfer) übernimmt das Amt des zweiten Rechnungsprüfers neben Markus Indrak statt Brigitta Brückler! Wir danken allen ausscheidenden Vorstandsmitgliedern sowie Rechnungsprüferin für ihr Engagement der letzten Jahre und wünschen noch alles Gute.

Der Vorstand des FC Olympique sieht also wie folgt aus, wobei er ergänzt durch Gernot Zirngast (sportlicher Leiter SCK) auch gleichzeitig der Vorstand der Spielgemeinschaft Klosterneuburg ist. Der Vorstand wurde ohne Gegenstimme (zwei Enthaltungen) gewählt:

Obmann: Daniel Wertheim
Obmann Stv: Georg Duit
2. Obfrau Stv: Monika Hingsamer

Kassier: Manuel Kotzian
Kassier Stv.: Günter Benischek

Schriftführer: Felix Mansbart
Schriftführer Stv: Stephan Faulhammer

Jugendleiter: Daniel Wertheim
Jugendleiter Stv: Monika Hingsamer (Neue Besetzung gesucht!)

Elternvertreterin: Andrea Schaffer
Elternvertreterin Stv: Monika Hingsamer

(Beirat - nicht offiziell gewählt: Karin Slama)

Nicht im Vorstand:
1. Rechnungsprüfer: Markus Indrak
2. Rechnungsprüfer: Josef Leutgeb

--> Siehe auch KONTAKTE!


Auch das Budget wurde ausführlich vorgestellt und mit einer Gesamtsumme für die Spielgemeinschaft von 224.310 € ohne Gegenstimme (eine Enthaltung) beschlossen! Dabei inkludiert ist auch eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ab Frühjahr 2015 (eine Gegenstimme), da wir im Frühjahr auf steigende Kosten im neu sanierten Happyland gefasst sein müssen und zudem im Rahmen der Spielgemeinschaft um 5 Teams mehr als letzte Saison gemeldet haben und so auch um einige Trainer mehr im Trainerteam aufnehmen mussten. Insgesamt wurde das Trainerteam auf 43 (!) Trainer und Betreuer (davon 22 ausgebildet) aufgestockt! (Davon waren 20 in der vorigen Saison beim FC OK, 2 beim SCK und 21 sind neu)! Die SG Klosterneuburg betreut nun 350 Kids in 18 Nachwuchs-Teams, insgesamt rund 450 Sportler in 21 Teams, und ist damit der größte Club in ganz NÖ!

In einem ausführlichen Tätigkeitsbericht wurde über die organisatorische Arbeit von Juli-Oktober berichtet (hier wurdne unzählige Arbeitsstunden investiert, um den Übergang von zwei Clubs auf eine SG so reibungslos wie möglich zu gestalten), über neue Kooperationen (SC WU Studierende Damen, FunSportAustria, Soccer Star Fußballcamp, AC Milan Youth Camp usw.) sowie über einen erfolgreichen Start in die neue Saison. U.a. liegt die Kampfmannschaft derzeit auf Rang fünf der Gebietsliga Nord-Nordwest.

Wir freuen uns daher auf einen spannenden weiteren Saisonverlauf, insbesondere auf die Neo-Eröffnung des Happylands im Frühjahr!

Ein detailliertes Protokoll der GV ergeht an alle Mitglieder per Mail. 

tl_files/FC-OK/News/2014-2015/Happyland-Baustelle-Pano.jpg

Zurück