U7: Erstes Hallenturnier

2015-11-24 13:45 von Hingsamer Monika

  

 

Der 2009er Jahrgang der SG Klosterneuburg bestritt in der Sporthalle Perchtoldsdorf sein allererstes Hallenturnier überhaupt. Angeführt von Trainer Eraldo, versuchten die Jungs durch ihr sehr laufintensives Spiel den gegnerischen Teams wenig Spielraum zu lassen, was in den meisten Fällen auch wirklich gut gelang. So konnten in der Gruppenphase deutliche Siege gegen ASK Kaltenleutgeben (3:0), Slovan HAC (5:1) und SV Wienerwald (9:1) gefeiert werden.

Die einzige Niederlage (1:3) des Tages musste unsere hochmotivierte U7-Mannschaft - aufgrund kleinerer unkonzentriertheiten - gegen den späteren Turniersieger ASK Erlaa hinnehmen. Bei 2 Schüssen an die Latte war uns das Glück in diesem Spiel leider nicht hold. Die Enttäuschung war bei den jungen Fussballern natürlich groß, jedoch ist eine solche Niederlage für die Entwicklung der Spieler wichtiger, als viele klare Siege.

Nachdem dieses Turnier ohne Kreuzspiele ausgetragen wurde, fand man sich im kleinen Finale um Platz 3 wieder, welches gegen ASV Hinterbrühl, nach einer schnellen 2:0-Führung, schlussendlich mit 2:1 gewonnen werden konnte.

Stolz nahm unsere U7 bei der Siegerehrung Pokal und Medaillen für den hervorragenden 3. Platz entgegen.

Es spielten: Leon, Anton, Moritz P., Felix, Stephan, Leo W., Maxi, Leo S.

 

Bericht eines Spielervaters

Zurück