U6 Erstes Spiel gegen WAF Brigittenau

2015-02-24 13:45 von Hingsamer Monika

  

 

Vor zahlreichen Zusehern entwickelte sich eine abwechslungsreiche und sehenswerte Begegnung. Durch eine Co-Produktion von Leo Schütz und Anton Weinberger trafen die Gastgeber zum viel umjubelten 1:0. Per Weitschuss kamen die Gäste zum Ausgliech und drehten die Partie noch vor der Halbzeit - 1:2 lautete der Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel ging es Schlag auf Schlag - Ausgleich durch den zweiten Treffer von Schütz, zwei Tore für die Wiener, die wiederum Maxi Vogel mit einem Freistosstreffer konterte. Die Brigittenauer erzielten postwendend jedoch ihr fünftes Tor. Eliot Allentoft's Anschlusstreffer kam leider zu spät, der Schlusspfiff beendete die weitere Aufholjagt der Hausherren.

Fazit: Es war ein spannendes Spiel und ein toller erster Auftritt der Jüngsten mit tollen Offensiv- und Degensiv-Szenen, geoßem Einsatz und Begeisterung bei allen Beteiligten. Einhellige Meinung: Das Match macht Lust auf mehr! Besonders hervorzuheben, unter den durchwegs erfreulichen Leistungen, waren die beiden Tormänner Allentoft (1.Hälfte) und der erst 4-jährige Henri Kleemann (2. Hälfte) sowie "Abwehrmaschine" Maximilian "Max" Reitinger.

 

Zurück