U13: FC OK - Sieghartskirchen 11:1 (6:0)

2013-06-02 02:55 von Daniel Wertheim

  

U13: FC OK - Sieghartskirchen 11:1 (6:0)

 

Spielbericht durch Andreas Skrabal -Trainer "U/13"

 

Ausgangssituation: Nach 2 empfindlichen Niederlagen erwarteten die Jungs der "U/13" mit Sieghartskirchen einen Gegner, welcher sich hinter uns in der Tabelle befindet. Leider konnte der Gegner nur 9 Spieler "zusammenkratzen" und so ergab sich von der 1. Minute an ein Spiel auf ein Tor.

Spielbericht: Die Mannschaft benötigte einige Zeit, bis sie mit der Überzahl etwas anfangen konnte, auch wenn Philipp Zeillinger bereits in Minute 5 mit einem schönen Weitschuss auf 1:0 stellt. Bis zur 20. Minute war es ein Spiel auf sehr niedrigem Niveau, die einen (Sieghartskirchen) versuchten ihr heil im "Ausputzen" der Bälle, die anderen (Olympique Klosterneuburg) waren bis dahin spielerisch zu schwach, um den in Unterzahl agierenden Gegner mehr in Bedrängnis zu bringen. So kamen zwar einige Halbchancen heraus, aber so wirklich gefährlich wurde es für Sieghartskirchen nie. In Minute 21 dann das 2:0 - Simon Schatz - Minute 25 - 3:0 - Simon Schatz - Minute 27 - 4:0 - Simon Schatz - ein lupenreiner Hattrick!! Von den Toren seines Mannschaftskollegen angestachelt wollte nun auch Manuel Bamberger sich in die Torschützenliste eintragen, was ihm auch eindrucksvoll gelang - er erzielte in Minute 29 das 5:0 und in Minute 34 das 6:0. Danach war Pause und das Trainerteam entschied sich, die Jungs in der 2. Hälfte noch ein wenig mehr zu fordern.

Dem Team wurde folgende Aufgabe (zwar nur eine Aufgabe, aber die hatte es in sich) gestellt - "Jeder Ball darf nur mehr 2X berührt werden (Ausnahme - Ich laufe auf das gegnerische Tor zu, bzw. starte ein Dribbling und schließe beide Male mit einem Tor ab), wer den Ball öfters berührt, wird 1X verwarnt, bei der nächsten Verwarnung wird er ausgetauscht (daher ständiger Wechsel mit den Ersatzspielern)". Was sich für die Jungs anfangs noch sehr kompliziert und unlösbar anhörte, funktionierte in der 2. Hälfte um einiges besser, als gedacht. Der Ball lief plötzlich sehr schnell in den eigenen Reihen, es wurde sich freigelaufen, schon vor der Ballannahme geschaut, wo der Ball hingespielt werden kann und immerhin auch noch 5 Tore erzielt.   Die Torschützen waren - Minute 36 - Manuel Bamberger - Minute 40 und 45 - Maximilian Hütter - Minute 60 - Premierentor durch Jakob Swoboda und Minute 64 noch einmal Manuel Bamberger. Lediglich eine kleine Unachtsamkeit in Minute 77 führte zum Ehrentreffer für Sieghartskirchen - Endstand: 11:1!!

Fazit: Natürlich darf man das Ergebnis nicht überbewerten, aber trotzdem muss man einem dezimierten Gegner, welcher sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen die angreifende Mannschaft wehrt, einmal 11 Tore schießen. Es kamen alle im Kader stehenden Spieler ungefähr gleich lange zum Einsatz und es war speziell in der 2. Hälfte für die Jungs nicht leicht, in einem Meisterschaftsspiel die vorgegebene Aufgabe zu bewältigen. Das man bei einem Gegner, welcher in Unterzahl spielt, mehr Zeit und Raum hat, sich einen Ball anzunehmen, bzw. abzuspielen, ist jedermann bekannt, aber die Jungs setzten die gestellte Aufgabe derart gut um, dass fast kein Austausch infolge mehrmaliger Ballannahme nötig war. So mussten wir "normale" Tauschvorgänge durchführen, damit auch wirklich jeder auf genügend Spielminuten kam. Ich denke, dass alleine zeigt schon, dass die Jungs sehr viel an Potenzial in sich haben, dieses aber leider nicht immer zu 100% zeigen können/wollen.

Das Trainerteam hofft natürlich, dass die Jungs gestern wieder selber bemerkt haben, wie leicht Fußball sein kann, wenn man sich den Ball schnell und präzise zuspielt. Auch gegen einen vollzähligen Gegner führt ein solcher Spielstil schlussendlich zum Erfolg. Jetzt heißt es in den letzten beiden Meisterschaftsspielen noch den Schwung vom gestrigen Sieg mitzunehmen und gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Tulln vielleicht sogar eine Überraschung abzuliefern.

Das nächste Spiel findet am Sonntag den 02.06.2013 auswärts in Schönfeld statt.

 

Hier geht es zum Fussball-Online-Spielbericht

Zurück