U10: 1.Platz beim FC Tulln

2016-01-25 09:10 von Tamara Hingsamer

  

Gestern siegte unsere U10 beim 4.Volksbank Futsal Cup vom FC Tulln.

In der Gruppenphase spielten wir gegen jeden Gegner unentschieden. Obwohl wir das Spiel meist dominierten, landeten leider nur wenige Bälle im Tor.

Das erste Gruppenspiel gegen SV Langenrohr endete 0:0. Leider hatten die Jungs ein wenig Probleme mit dem schweren Futsal Ball und konnten somit leider kein Tor schießen.

Im zweiten Spiel lagen wir lange 0:1 im Rückstand gegen Admira Technopool. Doch in der letzten Sekunde konnte Sebastian Kanocz nach einem Eckball von Leonard Vonderlind ausgleichen.

Das dritte und letzte Gruppenspiel bestritten wir gegen SC Mauerbach. Auch in diesem Spiel fielen keine Tore, obwohl wir das Spiel dominierten.

Nach der Gruppenphase lag Admira Technopool in Führung. Wir mussten uns mit Langenrohr den zweiten Platz teilen, da sowohl die Tordifferenz sowie die geschossenen Tore gleich waren. Da das direkte Duell ein Unentschieden war, mussten wir per Elfmeterschießen entscheiden, wer ins Halbfinale aufsteigt.

Wir gewannen das Elfmeterschießen 3:2 und trafen im Halbfinale auf Austria 13. Die Jungs spielten super zusammen und konnten schon nach 4 Minuten 2:0 in Führung gehen. Das Halbfinale wurde aber noch spannend nach dem Anschlusstreffer von Austria 13. Doch es blieb bei 2:1.

Im Finale trafen wir dann auf den Gastgeber FC Tulln. Auch hier dominierten wir das Spiel und konnten somit auch das Finale 1:0 für uns entscheiden.

Wir sind sehr stolz auf die Jungs. Sie haben vor allem in den letzten beiden Spielen eine sensationelle Leistung gebracht und konnten auch die gegnerischen Trainer mit ihrem Zusammenspiel beeindrucken.

Torschützen: Julius Reiter, Peter Tezarek, Sebastian Kanocz, Leonard Vonderlind

Zurück