Trainer des Quartals!

2014-10-10 14:25 von Hingsamer Monika

  

 

Wie bereits im letzten Artikel über den "Trainer der Saison" geschrieben, muss ein Trainer viel mehr leisten als Trainings und Spiele zu absolvieren. Viele Dinge sind zu organisieren und 10-15 Wochenstunden sind da bald aufgebraucht. Diesen Einsatz können wir nicht adäquat bezahlen und darum gibt es nun diese Auszeichnungen.

Marko zeichnet sich durch seine extreme Hilfsbereitschaft aus. So hat er z.B. in letzter Zeit gleich fünf Mal die Spiele der U17 gecoacht, da die Termine mit denen der KM kolidiert haben und der U17-Trainer dort Spieler ist. Auch wenn er manchmal eine etwas "lose Zunge" hat, darf man nicht jeden seiner Sprüche immer 100%ig ernst nehmen. Wer ihn kennt weiß, dass er das Herz am rechten Fleck hat.

Mit Hilfe seines Co-Trainers Florian Slama hat er seine Mannschaft gut im Griff und die "Wölfe" der U10 gewinnen viele Spiele. Auch in der Organisation klappt alles bestens. Zuidem ist Marko einer der wenigen Trainer, der seit der heurigen Saison kurze Artikel für die Homepage schreibt - etwas, was er lange nicht gern machte und wofür ihm besonderes Lob gebührt.

Marko ist seit 2005 im Verein und hat in der 2. Klasse Donau sowohl in der Kampfmannschaft, als auch später als Kapitän der Reserve die letzten 10 Jahre immer für unseren Verein gespielt, was ihm den internen Spitznamen "die Legende" einbrachte. Auch in der Meistersaison 2011/2012 kam er zu einigen Einsätzen und durfte auch in der 1. Klasse einen Treffer in der Kampfmannschaft feiern. Seit Beginn dieser Sasion spielt er mit unserer "Hobbytruppe" in der DSG-Liga. Auch als Trainer ist er einer unserer "altgedienten". Er begann 2006 als Co-Trainer der damaligen U11 welche er später als Haupttrainer weiter betreute. Die jetzige U10 übernahm er vor zwei Jahren als damalige U8. 2007 absolvierte er den Nawuchsbetreuerlehrgang des NÖFV.

Wir gratulieren Marko herzlich!

Zurück